AGs

ELTERNBRIEF Nr. 10

06.07.2021


Liebe Eltern, 


nach diesem turbulenten Schuljahr sind wir hier an der Schule alle dankbar, dass wir wenigstens in den letzten Schulwochen wieder mit den vollständigen Klassen zusammen sein, gemeinsam lernen und arbeiten können. Verstärkt haben wir seit den Pfingstferien vor allem Akzente gesetzt, um die Klassengemeinschaft zu stärken:

Die „Kraft-Stunden“ unter Leitung unserer Schulsozialarbeiterin stehen nach den Zeiten der Schulschließung und des Wechselunterrichts ganz im Zeichen des Miteinanders. In den Klassen werden viele Gruppen- und Kooperationsspiele gespielt, bei denen Absprachen, gemeinsame Überlegungen und das Vertrauen in der Gruppe notwendig und zielführend sind. 

Während in der ersten Klasse zudem noch grundsätzliche Themen behandelt werden, die das Miteinander in der Klasse betreffen, ist in der vierten Klasse der anstehende Schulwechsel mit all den neuen Herausforderungen, die auf die Schülerinnen und Schüler zu kommen, aktuell. Diese Woche haben wir mit Unterstützung des Fördervereins zwei Trainer einladen können, die mit den Kindern ein Selbstbehauptungstraining durchführen. In der dritten Klasse haben die Kinder gelernt, wie man (Trick)Filme erstellt.  Die Drittklässler haben einen Film über unsere Schule für die Schulanfänger gedreht, der bereits auf der Schulhomepage zu sehen ist. 

Für die Zweitklässler ist ein Projekt in Planung, das noch auf die Genehmigung durch die Gemeinde wartet und dann starten kann. Verraten wird hier aber noch nichts.

Ansonsten wurden und werden vielfältige Lerngänge und Ausflüge im Klassenverband durchgeführt. Beispielsweise Klettergarten, Mundenhof, Wanderung zum Sedansplatz…  Hoffen wir, dass das Wetter in den letzten Schulwochen nach dem vielen Regen doch noch mitspielt. Drücken Sie uns hier bitte die Daumen.

Schwimmunterricht: Die Drittklässler haben derzeit Schwimmunterricht im Heitersheimer Freibad. Dies ist ein Bildungsauftrag, den Schule und Elternhaus sich teilen. Vier Unterrichtseinheiten reichen nicht aus, um Kinder zu sicheren Schwimmern zu machen. Wir bitten daher alle Eltern, bei diesem Thema auch im privaten Bereich am Ball zu bleiben. 

Jugendverkehrsschule: Für die Drittklässler beginnt die Jugendverkehrsschule direkt in der Woche nach den Großen Ferien. Hier ebenfalls die Bitte an die Eltern, die Sommerferien zu nutzen, um für verkehrssichere Fahrräder zu sorgen und immer wieder mit den Kindern Fahrrad zu fahren und so die Sicherheit im Umgang mit dem Fahrrad zu steigern. Mit der Theorie starten wir in der Schule sofort im neuen Schuljahr. So gut vorbereitet klappt das mit der Fahrradprüfung dann ganz bestimmt.

Abschlussgottesdienst im Freien: Am Freitag, den 23.7.21 findet vormittags bei schönem Wetter eine Sternenwanderung mit Picknick und Abschlussgottesdienst statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend Vesper mit. Bei schlechtem Wetter findet Unterricht nach Plan statt.

Die letzten drei Schultage: Am Montag, den 26.7.21 werden die Bücher eingesammelt. Bitte schauen Sie diese mit Ihrem Kind vorab noch einmal durch. Danke!
Ebenfalls am Montag werden wir die Fundstücke in der Aula bis Mittwoch auslegen. Was bis dahin nicht abgeholt wurde, geht in die Kleidersammlung.
Letzter Schultag ist Mittwoch, der 28.7.21. Der Unterricht endet an diesem Tag um 11.30 Uhr.
Der Bus für die Kinder aus Laufen und St. Illgen ist bestellt. Kernzeitbetreuung findet an diesem Tag nicht mehr statt. 

Lernbrücke in den Sommerferien: In den letzten beiden Sommerferienwochen bieten wir täglich von 8.30 bis 12.25 Uhr bei uns in der Schule eine Lernbrücke an. Sie wird von den beiden ehemaligen ISP’lern Frau Höfers und Frau Langer, sowie mit Unterstützung unserer diesjährigen BufDi Frau Lichtblau durchgeführt. Dafür vielen Dank! 

Time to say goodbye: Frau Lichblau beendet Ihren Bundesfreiwilligendienst im Anschluss an die Lernbrücke. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihr für die tolle Arbeit in diesem Schuljahr und wünschen Ihr für die berufliche Zukunft das Allerbeste. Dasselbe gilt auch für Frau Frommherz, die wir bereits vor den Pfingstferien verabschieden mussten. Auch für unsere ISP’ler, Frau Lengrand, Frau Mermoud, Frau Schulte und Frau Riechmann endet die Zeit an unserer Schule. Sie haben unseren schulischen Alltag bereichert und immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Kinder gehabt und waren uns in der Corona Zeit eine ganz große Hilfe. Dankeschön!

Wir verabschieden auch die diesjährigen Viertklässler und wünschen allen viel Erfolg auf dem weiteren Bildungsweg.
Ebenso verabschieden wir unsere langjährigen Elternbeiräte und Fördervereinsvorstände Frau Schuh und Herr Müller und bedanken uns für die vielfältige Unterstützung in den letzten Jahren. 


Im neuen Schuljahr beginnen wir am Montag, den 13.09.21 mit einem Unterrichtstag von 8.05 bis 12.30 Uhr für die Klassen 2 bis 4. Bitte sorgen Sie dafür, dass die Unterrichtsmaterialien an diesem Tag vollständig mit in die Schule gebracht werden. Die Materiallisten geben wir in dieser Woche aus. Auch Frau Wick vom Buntstiftlädele erhält die Listen und hat dann alles vorrätig, was Sie benötigen.


Wie begrüßen die neuen Erstklässler am 18.09.21 mit einer Einschulungsfeier im engsten Familienkreis wie im letzten Jahr. Auftakt ist ein Einschulungsgottesdienst in der Kirche St. Cyriak mit Pfarrerin Eva Böhme um 10 Uhr. Anschließend gibt es eine Aufführung der jetzigen Erstklässler vor dem Schulhaus, die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, wir sind alle schon sehr gespannt! Daraufhin folgt die erste Unterrichtsstunde im Klassenzimmer. In dieser Zeit werden die Eltern der neuen Erstklässler von den Eltern der Klasse 2 bewirtet. Die Feierlichkeiten enden gegen 12.30 Uhr.

Wir freuen uns schon sehr auf die neuen Erstklässler und Ihre Eltern!


Jetzt bleibt mir nur noch, Ihnen allen schöne, sonnige und erholsame Sommerferien zu wünschen, bleiben Sie gesund! Sollte es coronabedingt Änderungen geben, so melde ich mich in der letzten Ferienwoche wieder bei Ihnen.


Herzlichst

Ihre Stefanie Müller, Rektorin 






OK