ELTERNBRIEF Nr. 4

Sulzburg, den 01.12.2020


Liebe Eltern,


das Kalenderjahr und auch das erste Schulhalbjahr neigen sich dem Ende entgegen. In den Klassen wird fleißig gebastelt und das Schulhaus dekoriert. Geschichten werden vorgelesen und die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest laufen auf Hochtouren. Ein Hauch von Heimlichkeit liegt in der Luft…. Große Aktionen dürfen wir, wie Sie wissen, in diesem Jahr nicht durchführen, aber interne Klassenprojekte sind in Planung. Zu einer Vorverlegung des Beginns der Weihnachtsferien auf den 19.12.20 liegen aktuell noch keine schriftlichen Anweisungen vom KM vor. Sobald dies geschehen ist, werden die Informationen an Sie weitergeleitet.


Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 haben alle die Fahrradprüfung abgelegt. Zur bestandenen Prüfung gratulieren wir herzlich. Von Seiten der Schule haben wir die Jugendverkehrsschule extra an den Anfang des Schuljahres gelegt, um den Kindern die Gelegenheit zu geben, das Gelernte auch anzuwenden. Wir möchten die Eltern der Klasse 4 ausdrücklich bitten, die Kinder bei diesem kleinen Schritt in die Selbständigkeit zu unterstützen und Kinder, die von weiter her kommen notfalls in Gruppen zu begleiten. Lassen Sie sich bitte auch nicht vom Winter abhalten, es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Kleidung! Es ist für diese Kinder sicher auch ein ganz anderer Start in den Tag als mit dem Bus oder dem Auto zur Schule gefahren zu werden. Die anderen Eltern möchte ich noch einmal dringend bitten, mit dem Auto nicht bis vor die Schule zu fahren, wenn sie ihr Kind bringen oder abholen. Da die Kurve zur Schule hoch sehr eng ist, könnten hier kleine Radfahrer gefährdet werden.


Ab Januar werden wir die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus umstellen. Die Elternbeiräte hatten sich aufgrund der Vielzahl der weiterzugebenden Informationen an die Eltern in den Klassen eine Entlastung gewünscht. Auch die Lehrerinnen werden sich freuen, wenn sie keine Rücklaufzettel mehr einsammeln müssen. Wir haben für unsere Schule die „Schulinfo App“ gebucht. Sie bekommen einen eigenen Zugangscode, der Schriftverkehr läuft dann komplett über diese App. Auch die Gesundheitsbestätigung, die auch nach den Weihnachtsferien wieder aktualisiert werden muss, bestätigen Sie dann nur noch per Fingerdruck auf Ihrem Smartphone. Der Rundbrief steht aber wie gewohnt zusätzlich noch auf der homepage. Alle Informationen über die Schulinfo App erhalten Sie bis zu den Weihnachtsferien in Papierform. Bitte schauen Sie also in der Postmappe nach. Eltern, die alle Informationen weiter in Papierform benötigen, melden sich bitte schriftlich bei Frau Bauer. 


Bitte schauen Sie vor Beginn der Weihnachtsferien auch noch einmal in die Fundkiste in der Aula, alles was nach den Weihnachtsferien noch drin ist, geht an die Kleidersammlung.


Der Förderverein sucht dringend neue Vorstandsmitglieder. Unsere Vorsitzende ist nun Elternbeiratsvorsitzende und möchte das Amt gerne weitergeben. Sie ist aber als Elternbeiratsvorsitzende gesetzte Stellvertreterin im Förderverein und steht sicher noch mit Rat und Tat zur Verfügung. So hätten wir auch einen fließenden Übergang ins neue Schuljahr. Auch die Posten des Kassenwarts und Schriftführers sind neu zu besetzen. Sollte sich niemand finden, so müssten wir den Förderverein auflösen. Das wäre wirklich ganz schlimm! Anbei eine kurze Beschreibung der Tätigkeiten durch unsere aktuelle Fördervereinsvorsitzende Nicole Schuh. Dir liebe Nicole ein ganz herzliches Dankeschön für Deinen Einsatz in den letzten Jahren!


Ihnen allen eine friedliche, besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr! (es kann nur besser werden!!!)


Ihre Stefanie Müller

Rektorin der Ernst-Leitz-Schule  





Beschreibung der Tätigkeit des Fördervereins


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


der Schulförderverein gewährt nicht nur finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung von Lernmitteln, Computern etc., sondern spielt auch eine wichtige Rolle in der Unterstützung sozial schwächerer SchülerInnen oder der Förderung von Schulprojekten. Ohne den Förderverein ist z. B. das Zirkusprojekt nicht möglich.


Genau hier benötigt der Förderverein der Ernst-Leitz-Schule nun dringend Ihre tatkräftige Unterstützung! Wie bereits im letzten Elternbrief der Schule angekündigt, haben wir aktuell 3 Posten neu zu besetzen:


•    Kassenwart

•    Schriftführer

•    Vorsitz


Zu den Aufgaben des Kassenwart*in gehört u. a. das Führen der Vereinskasse, Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Erstellung der Berichte über unsere Finanzlage und Stellung der Förderanträge bei der Gemeinde etc.

Der Schriftführer*in führt Protokoll bei den Versammlungen, verteilt die Protokolle an die Vorstände, verfasst Einladungen und Pressemitteilungen etc.

Der oder die Vorsitzende koordiniert die Arbeit des Vorstands und entwickelt mit der Schulleitung die anstehenden Projekte. Insgesamt wird über Projekte, Fördermöglichkeiten etc. im Vorstand gemeinsam entschieden.


Wir würden uns sehr freuen, Sie in der Vorstandschaft begrüßen zu dürfen!


Bitte melden Sie Ihr Interesse an nicole@dieschuhs.com oder unter 0162-2759429 (gerne auch per WhatsApp).


Herzliche Grüße,

der Förderverein


OK