AGs

ELTERNBRIEF

Sulzburg, den 27.07.2020


Liebe Eltern,


das Schuljahr 2019/20 geht nun tatsächlich zu Ende. Manchmal bin ich mir wirklich nicht mehr sicher gewesen, ob wir alles hinbekommen. Danken möchte ich Ihnen für Ihre Geduld, Ruhe und Besonnenheit, mit der Sie den Geschehnissen begegnet sind. 

Ein eigenartiges Schuljahr. Noch nie haben Viertklässler ohne Abschiedsfeierlichkeiten diese Schule verlassen, ein Jahresende ohne Kindergartenkooperation, Ausflüge, Klassenfahrten und -feste, ohne unsere Forscherprojektwoche oder Bundesjugendspiele. Ein Schuljahresende ohne Gesang und somit ohne Musicalaufführung.

Dennoch haben wir es geschafft, die Atmosphäre unserer Schule aufrechtzuerhalten, die Gemeinschaft zu pflegen. Danken dafür möchte ich an dieser Stelle meinem Kollegium, unserem BufDi Frau Frommherz und unserer Schulsozialarbeiterin, Frau Kraft, die alles liebevoll aufgefangen haben und den Kindern Stabilität und Halt in der Corona Zeit gegeben haben. Dass die organisatorischen Abläufe funktioniert haben und die Hygienevorgaben umgesetzt werden konnten, liegt an der Unterstützung durch meine Stellvertreterin, Frau Kaiser, und dem unermüdlichen Einsatz von Hausmeister, Reinigungskräften und Hauptamtsleiter der Stadt Sulzburg, die alles mit mir gemeinsam durchgeplant und umgesetzt haben. Auch den Elternbeiräten möchte ich herzlich für die Unterstützung in diesem schwierigen Schuljahr danken. Sie haben sich immer wieder gemeldet und nachgefragt, ob Sie uns unterstützen können. Vieles durften wir auf Grund der Corona Vorgaben nicht annehmen, wir haben uns aber über die Angebote sehr gefreut. Sie haben auch und das gehört zu Ihren Aufgaben, alles kritisch hinterfragt, was immer wieder zu einer Steigerung der Leistungen an unserer Schule beiträgt, weiter so!

Jetzt zum Schuljahresende geht unsere langjährige Kollegin, Frau Schmechel, in den Ruhestand. Wir werden sie alle sehr vermissen, die Ernst-Leitz-Schule ohne sie, ist eigentlich nicht vorstellbar. Ein ganz herzliches Dankeschön für die an dieser Schule geleistete Arbeit – das ist nicht ersetzbar! 

Da wir im kommenden Schuljahr eine Klasse weniger haben, bleibt unser Kollegium ansonsten unverändert. Es sei denn, es werden Änderungen vom Schulamt vorgenommen oder es gibt erneute Anordnungen, die mit dem Coronavirus zusammenhängen. Falls alles so bleibt, wie es ist, so werden die Klassen entsprechend der auf der Homepage ausgestellten Übersicht unterrichtet. Der Ferienplan für das kommende Schuljahr ist ebenfalls auf der Homepage einsehbar. Die Materiallisten gehen Ihnen in den nächsten Tagen zu. Hier möchte ich Sie kurz auf das Buntstiftlädele in Sulzburg aufmerksam machen. Frau Wick ist für alles bestens gerüstet und freut sich auf Ihren Besuch. Die neuen Viertklässler bekommen eine Hausaufgabe mit: Ihr müsst in den Ferien fleißig Radfahren üben, denn ab dem 15.10.20 startet die Jugendverkehrsschule für euch!

In der Aula liegen bis zum Mittwoch die Fundsachen dieses Schuljahres aus. Was dann noch übrig ist, geht in die Kleidersammlung. Am letzten Schultag findet keine Kernzeitbetreuung mehr statt. Die Schule endet für alle um
11.30 Uhr, der Bus ist bestellt.

Erster Schultag nach den Sommerferien ist der 14.09.20. Die genauen Unterrichtszeiten geben wir noch bekannt. Die neuen Erstklässler begrüßen wir am 19.09.20. Erster Unterrichtstag für diese Klasse ist dann der 21.09.20. Wir freuen uns schon sehr auf euch!

Jetzt bleibt mir nur noch, Ihnen allen erholsame Ferien zu wünschen, wir freuen uns schon auf das nächste Schuljahr mit Ihnen und Ihren Kindern. Bleiben Sie gesund!


Herzliche Grüße

Ihre S. Müller, Rektorin






OK